Rechenschwierigkeiten vorbeugen

Rechenschwierigkeiten vorbeugen: Diagnose und Förderung

In den Fortbildungen lernen Lehrer:innen ein Entwicklungsmodell kennen, wie das mathematische Lernen aufeinander aufbaut.
Sie lernen theoriebasierte Diagnostik kennen, um Rechenschwierigkeiten früh zu erfassen (MARKO-Test).
Sie lernen außerdem evidenzbasierte Fördermaßnahmen kennen, die geeignet sind, einen adaptiven Unterricht zu gestalten.

zum interaktiven Online-Handbuch

Aktuell

Derzeit werden Fortbildungsreihen zum Thema „Rechenschwierigkeiten vorbeugen“ für KiTas und Schulen in den Städten und Kommunen Duisburg, Hagen, Kleve, Gelsenkirchen und Recklinghausen durchgeführt.

Bei Interesse an einer Fortbildungsmaßnahme, kontaktieren Sie uns gern!